Maschinen, Stoffe, Verfahren

Branchensoftware ab sofort über Fachgroßhändler vertrieben

Nach Ansicht von HTI und Dataflor sind landschaftsgärtnerische Fachbetriebe gut beraten, der Digitalisierung mit offenem Visier zu begegnen.Foto: Rainer Sturm, pixelio.de

Um GaLaBau-Unternehmen die Abwicklung digitaler Einkaufsprozesse zu erleichtern, hat der Tiefbau-Fachgroßhändler HTI eine strategische Partnerschaft mit dem Branchen-Softwareentwickler Dataflor begonnen.

Die beiden Unternehmen wollen der grünen Branche somit gebündeltes Know-how im E-Commerce bieten. Nach Ansicht von HTI und Dataflor sind landschaftsgärtnerische Fachbetriebe gut beraten, der Digitalisierung mit offenem Visier zu begegnen. Nur so können Betriebsabläufe in Zukunft optimiert und die Kundenkommunikation effizient und auf Augenhöhe betrieben werden. Dataflor zufolge unterstützt die hauseigene Software diesen Prozess und setzt im Sinne der Digitalisierung Maßstäbe. Das gelingt dadurch, dass verschiedene CAD- und Business-Softwares, digitale Schnittstellen und simultanes Informationsmanagement Planungsprozesse vereinfachen.

Von der Bestandsaufnahme bis zur Abrechnung bietet Dataflor ein hohes Maß an Flexibilität und Genauigkeit und ermöglich einen durchgehenden Workflow digitaler Daten. HTI erhöht im Gegenzug Dataflors Reichweite: Als familiengeführter Fachgroßhändler für Tiefbau und Industrietechnik verfügt das Unternehmen über ein bundesweites Standortnetz sowie eine effiziente Logistik.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de