MTS-Innovationstage "BIM in der Praxis"

Lehrveranstaltung im K-VTB

Die Innovationstage "BIM in der Praxis" gehen in diesem Jahr zum dritten Mal an den Start und finden am 23. und 24. Juni 2022 im Schwäbischen Hayingen statt. Den Verantwortlichen zufolge ist es der Leitgedanke der Veranstaltung, das "Big Picture" der BIM-Idee auf seine wichtigsten Puzzlesteine runterzubrechen und die bestehenden Umsetzungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Besonderheiten des kommunalen Verkehrswege- und Tiefbaus verständlich und praxisnah darzustellen. Foto: MTS

Hayingen (ABZ). – Der neue EVA-Verdichter von MTS protokolliert im Zusammenspiel mit dem MTS-NAVI wann, wo und mit welchem Ergebnis verdichtet wurde. Das auf diesem Weg erzeugte 3D-Verdichtungsprotokoll präsentiert MTS neben weiteren BIM-Lösungen für den kommunalen Verkehrswege- und Tiefbau (K-VTB) auf seinen diesjährigen Innovationstagen, die am 23. und 24. Juni 2022 im Schwäbischen Hayingen stattfinden.

Die Innovationstage "BIM in der Praxis" gehen in diesem Jahr zum dritten Mal an den Start. Leitgedanke der Veranstaltung sei es, das "Big Picture" der BIM-Idee auf seine wichtigsten Puzzlesteine runterzubrechen und die bestehenden Umsetzungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Besonderheiten des kommunalen Verkehrswege- und Tiefbaus verständlich und praxisnah darzustellen – vor allem mit Blick auf alle am Bauprozess Beteiligten. Während der rund vierstündigen Veranstaltung rotieren die Teilnehmenden in moderierten Kleingruppen über den Parcours und haben so auch für Fragen und Informationsaustausch ausreichend Gelegenheit.

Unter welchen Voraussetzungen modellbasiertes Bauen für kleinere Bauunternehmen, Ingenieurbüros und Kommunen heute umsetzbar ist, stellte MTS bereits im Rahmen mehrerer Veranstaltungen unter Beweis. Mit den diesjährigen Innovationstagen möchte der Spezialist für Automatisierung und Digitalisierung wieder aktuelle Weiterentwicklungen präsentieren, Möglichkeiten für jeden greifbar machen und ebenso konkret wie anschaulich auf das Parcours-Beispiel "Kommunaler Tief- und Straßenbau" runterbrechen. "Wie jede Veränderung erfordert auch die Digitalisierung ein Umdenken, das auf Ängste, Vorbehalte und Widerstände stößt. Diese kann man nur auflösen, indem man jeden Einzelnen genau hier abholt", ist MTS-Vorstandsvorsitzender Rainer Schrode überzeugt. "Digitalisierung fängt immer im Kopf an und der wichtigste Schlüssel für ihre erfolgreiche Umsetzung ist die persönliche Begeisterung aller am Bauprozess Beteiligten. Darum ist es so entscheidend, dass jeder aus dem 'Big Picture' sein eigenes Bild macht."

Er ruft jeden und jede Einzelne dazu auf, neue Wege zu wagen: "Der BIM-Stufenplan rückt näher und wird jeden einholen, der sich damit nicht rechtzeitig auseinandersetze. Das gilt für alle am Bauprozess Beteiligten gleichermaßen", betont der Fachmann. "Ganz abgesehen von den vielen wirtschaftlichen Vorteilen auch im Hinblick auf Terminsicherheit und Effizienz sowie auf die gesteigerte Attraktivität von Arbeitsplätzen, die letztlich für alle Thema ist. Im Kern geht es also für jeden von uns darum, die bestehende Baukultur völlig neu zu definieren und gegenseitige Vorurteile hinter uns lassen. Denn ein echtes Team ist nicht nur eine Gruppe, die zusammenarbeitet, sondern immer auch eine Gruppe, die einander vertraut."

Um den zukunftsweisenden Anspruch und den hohen Praxisbezug der Veranstaltung hervorzuheben, betitelt MTS die Veranstaltung mit "Innovationstage – BIM in der Praxis". "Wir treiben seit mehr als einem Jahrzehnt die Automatisierung und Digitalisierung der Baubranche voran. Getreu unseres Selbstverständnisses als 'Wegbereiter für eine digitale Zukunft' wollen wir Veränderungsprozesse nicht nur anstoßen, sondern auch begleiten – angefangen bei unserem für Hersteller ungewöhnlichen Engagement in Forschung und Wissenschaft über die umfassenden Bildungsangebote unserer hauseigenen Akademie bis hin zu Veranstaltungen wie dieser", resümiert der Experte. Ein wichtiges Anliegen sei ihm bei seinem Engagement in alle diese Richtungen immer, alle am Bauprozess Beteiligten an einen Tisch zu bekommen: "Denn Zukunft lässt sich nur gemeinsam gestalten."

Das Unternehmen empfiehlt Interessierten, sich frühzeitig für die Innovationstage "BIM in der Praxis" anzumelden. Möglich ist dies unter www.MTS-Innovationstage.de. Nur nach erfolgter Anmeldung ist eine Teilnahme möglich.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de