Durchgängige Arbeitsabläufe ohne Zwischenarbeiten

Foto: Reico

Praktikables, smartes Entwerfen, die Entwurfsentwicklung, die Altbestandsaufnahme vor Ort, die Arbeitsplankorrektur und -ergänzung – auch für die Aufmaßlisten – die Entwurfspräsentation und die direkte Umsetzung von Bauherrenänderungswünschen ist mit Cadder-Tablet auf dem Tablet Realität geworden. Das smarte Hochbau-Elemente-Cad Cadder-Tablet sorgt für durchgängige Arbeitsabläufe ohne Zwischenarbeiten vom ersten Entwurf bis zu den Aufmaßlisten. Außerdem ist smartes Arbeiten vor Ort und im Büro bis zum Bauantrag möglich, kombiniert mit Maus und Finger bei den 3D- und 2D-Ausarbeitungen zu den Arbeitsplänen. Die aufbereiteten mengen-, raum- und baukostenbezogenen Daten stehen stets zuverlässig und prüfbar zur Verfügung. Der Umgang mit Cadder-Tablet ist laut Unternehmen leicht erlernbar. Die Einfachheit und Qualität, die assoziativen Änderungen mit wenigen Eingabeschritten und die dabei erzielte Aktualität und Zeitersparnis sorgten für höchste Effizienz sowie Plan- und Datensicherheit. Cadder wird auf Schnupperkursen bundesweit sowie auf der Messe Construct IT vom 10. bis 12.01.2018 in Essen in Halle 1, Stand 1 C64 vorgestellt.

Relevante Anbieter zum Thema „IT im Bauwesen“

Opticon Sensoren GmbH

63128 Dietzenbach, Deutschland

KS21 Software & Beratung GmbH

53757 St. Augustin, Deutschland

ORCA Software GmbH

83115 Neubeuern, Deutschland

DATAflor AG

37097 Göttingen, Deutschland

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de