Neue Software-Version

Bauwerksmodelle DIN-konform kategorisieren

Das "frisch" importierte Modell, noch ohne Auswertung der DBD-BIM Elements.Abb.: G&W Software

München (ABZ). – DBD-BIM Elements liefert den kostenplanenden Architekten und Ingenieuren bauteilorientiert Bauleistungsbeschreibungen sowie Baupreise für den BIM-Prozess. So können Bauwerksmodelle konform zur DIN SPEC 91400 (BIM-Klassifikation nach STLB-Bau) "kategorisiert" werden.

Mit der im Frühjahr 2021 erscheinenden Version 12 von California.pro ergänzt die G&W Software AG den Prozess der modellorientierten Baukostenplanung um den Zugriff auf die Daten der DBD-BIM Elements. Damit greift der California.pro-Anwender direkt auf vorgefertigte, individualisierbare Elemente unter anderem für Hoch- und Tiefbau, TGA, Infrastruktur und Landschaftsbau zurück, definiert bauteilorientiert standardisierte Texte zur Beschreibung von Bauleistungen, erstellt regionale angepasste Baukosten nach DIN 276 und hat direkten Zugriff auf relevante Abschnitte aus DIN-Normen und VDI-Richtlinien passend zur Bauleistung.

Das in California.pro importierte IFC-Modell erzeugt automatisch ein Raum- und Gebäudebuch nach der Bauteil-Elementmethode. Gleichzeitig werden für identische Bauteile Bauteilvarianten/Kostenelemente erstellt. Diese können dann zentral und zeitsparend mit Leistungsbeschreibungen und Preisen versehen werden. Neben dem Einheitspreis stehen auch alle weiteren Informationen wie DIN 276 Kostenstellen und Zeitansätze zur Verfügung. Wurden bereits im Autoren-System (zum Beispiel Revit, Archicad oder Elitecad) Zuweisungen von DBD-BIM Elements zu Bauteilen erstellt, können diese in California.pro ab V12 weiter genutzt, angepasst und vervollständigt werden. Damit werden durchgängige BIM-Prozesse und hochgradig automatisierbare Kostenplanungen im Kaufmännischen Bauwerksmodell möglich.

DBD-BIM Elements steht sowohl als Offline-Variante als auch Online im Abonnement zur Verfügung und ist der offizielle Nachfolger der bewährten DBD-KostenElemente. Mit California.pro V12 kann der Anwender beide Varianten verwenden.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de