akii veröffentlicht neue Webansicht für digitales Schließsystem

Alle Baustellenzugänge zuverlässig im Blick behalten

Das akii-Schließsystem besteht aus einer App, der neuen Desktopansicht und dem Schließzylinder. Abb: akii

Berlin (ABZ). – Mit der Desktop-Version reagiert akii auf die Wünsche seiner Kunden, die mobile Schlüsselverwaltung auch vom Desktop steuern zu können. Die Weboberfläche bietet einen Überblick über alle zu verwaltenden Schlösser auf der Baustelle.

Das speziell für die Bauindustrie entwickelte digitale Schließsystem von akii ersetzt den Schlüssel auf der Baustelle und ermöglicht die dezentrale Zutrittsverwaltung. "Unsere App bietet den Verantwortlichen auf der Baustelle immer volle Übersicht darüber, wer Zugang zu einer Tür oder einem Baucontainer hat", erklärt Sandra May, Produktverantwortliche bei akii.

"Mit unserer Desktop Version bieten wir jetzt auch die ganzheitliche Auflistung aller Mitarbeitenden und ihrer Zugangsberechtigungen auf einen Blick und stellen zudem neue Bearbeitungsfunktionen bereit."

Die Desktop-Version entwickelte akii in Zusammenarbeit mit der Keller Grundbau Ges.mbH. Der in mehr als 40 Ländern tätige Geotechnik-Spezialist stand vor der Herausforderung, die zunehmende Anzahl seiner Mitarbeitenden über die App zu verwalten. "Wir haben in Österreich fast 500 bis 600 Mitarbeiter auf unterschiedlichen Baustellen, die Zugang zu bestimmten Containern brauchen. Für uns wurde es immer schwieriger, so viele Mitarbeiter über die App zu organisieren. Die Webanwendung von akii bietet uns genau die Übersicht, die wir brauchen. Außerdem können wir sie vom Büro aus besser nutzen", sagt Paul Rott, Leiter Materialwirtschaft bei der Keller Grundbau Ges.mbH.

Vier Monate dauerte die Zusammenarbeit. "Die gemeinsame Produktentwicklung mit Keller Grundbau Ges.mbH ist für unser Team von enormer Bedeutung", betont May. "Das direkte Feedback von Paul Rott und seinem Team hat uns bei der Entwicklung sehr geholfen. Dafür bekommt das Unternehmen von uns eine Lösung, die auf seine Probleme zugeschnitten ist."

Die Nutzerfreundlichkeit der Desktop-Version ist durch die Darstellung der zu verwaltenden Zugänge optimiert, heißt es seitens der Entwickler.

Auf einen Blick können alle Nutzer und deren Berechtigungen eingesehen und direkt bearbeitet werden. Dies ermöglicht eine schnellere und effizientere Verwaltung.

Zukünftig sind darüber hinaus neue Filterfunktionen, beispielsweise nach der Rolle der Mitarbeitenden oder der Firma, geplant.

Die Weboberfläche mit allen Funktionen ist online unter https://web.akii.app/login abrufbar. Den Zugang zur Webansicht erhalten alle bei akii registrierten Nutzer.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de